• EAM neuer Trikotsponsor!

    Wer danken der EAM Energie GmbH für ihre Unterstützung.

    EAM Energie GmbH

     

     

  • No LIMITS neuer Trainingsanzugsponsor!

    Wer danken der Firma No LIMITS für ihre Unterstützung.

    No LIMITS

     

     

  • Rope Skipping beim TuSpo Borken

    Werde ein Skipping Frog!

    mehr erfahren

     

     

  • Leichtathletikwettkämpfe 2018

    Alle Termine nun online!

    Termine 2018

     

     

Aktuelles

News

TuSpo Borken geht motiviert und gestärkt ins neue Jahr

Der TuSpo Borken hat auf ihrer Jahreshauptversammlung und den anstehenden Neuwahlen auch den erweiterten Vorstand um zwei weitere Posten besetzen können. So wird in Zukunft Lisa Schlick in Ihrer Funktion als Jugendwartin die Jugendabteilung leiten und Björn Wilhelm als Pressewart die Pressearbeit des Vereins organisieren. Um 19:30 eröffnete der erste Vorsitzende Ingo Kirmeß die Jahreshauptversammlung im voll besetzten Vereinsheim am Blumenhainstadion in Borken. Im abgelaufenen Jahr hatte Bärbel Fischbach kurzfristig die Kassenführung des TuSpo übernommen, nach dem Ausfall der gewählten Kassiererin hatte sie sich bereit erklärt das Amt weiterzuführen und in Ihrem Amt bestätigt. In seinem allgemeinen Bericht ging der zweite Schriftführer Heiko Schnurbus schließlich auf die allgemeine Entwicklung des Vereins ein. Mit 750 Mitgliedern gehört der TuSpo weiterhin zu den größten Vereinen im Ort und bereichert auch weiterhin das Freizeitleben in Borken. Leicht rückläufig war im abgelaufenen Jahr die Zahl der Leichtathleten im Verein, während die Abteilung Turnen stark zulegen und 11 Zugänge im laufenden Jahr verzeichnen konnte. Auch die Basketballabteilung konnte stark zulegen, so nehmen derzeit 2 Herrenmannschaften am Spielbetrieb teil und auch einige Frauen sowie ein Mädchenteam gehören zum festen Bestandteil der Abteilung die sich sehr positiv entwickelt hat. Konstante Mitgliederzahlen konnten u.a. die Abteilungen Kanu und Volleyball verzeichnen. Besonders in der Volleyball Abteilung will man im kommenden Jahr weitere Mitglieder hinzu gewinnen. Beide Abteilungen haben im kommenden Jahr viel vor. Die Tennis Sparte wusste erfolgreiches aus dem Spielbetrieb der Tennisliga zu berichten. So hat auch im Jahr 2018 ein Herren 65 Tennis Team am regulären Spielbetrieb teilgenommen, im kommenden Jahr soll nun ein Trainer gefunden und auch weitere junge Mitglieder hinzugewonnen werden.

In finanzieller Hinsicht steht der TuSpo Borken gut da. Im abgelaufenen Jahr konnte u.a. auch dank großzügiger Spenden von einigen Firmen das Vereinsheim umfänglich renoviert werden.

Seine Schatten wirft bereits das Sportfest des TuSpo Borken voraus, dieses soll anlässlich des 125-jährigen Bestehens des TuSpo im Jahr 2021 ausgerichtet werden. So wurden erste Planungen konkret und der Vorstand berichtete über die ersten Ergebnisse der Planungsgruppen. In den Osterferien wird aber auch die neue Jugendwartin Lisa Schlick viel zu tun haben, als erste FSJlerin des Vereins dankte ihr der Vorstand für die geleistete Arbeit. Auch in 2019 sollen nun wieder Bewerbungen für die Besetzung einer FSJ Stelle eingeholt werden. Im kommenden Jahr wollen die Leichtathleten welche immer noch die größte Abteilung im Verein stellen, wieder eine Marathonreise veranstalten. Hier werden wieder die Marathonis im Verein voll auf Ihre kosten kommen. Im vergangenen Jahr ging die Reise zum Marathon nach Sofia. (bw)

Der Vorstand 2019:
1.Vorsitzender Ingo Kirmeß
2. Vorsitzender Kerstin Gerber
Kassiererin Bärbel Fischbach
2.Kassierer Heiko Schnurbus
Schriftführer Ralph Müller

Zum erweiterten Vorstand gehören:
Pressewart Björn Wilhelm
Jugendwartin Lisa Schlick
Heimwartin Beate Tecza
Gerätewartin Annette Engelhardt
Webmaster Patrick Hermann

Nordhessische Wurfmeisterschaften

Am 27.04.2019 finden im Stadion Blumenhain die Nordhessischen Wurfmeisterschaften statt.

In den Disziplinen Kugelstoßen, Diskuswerfen, Speerwurf und Hammerwerfen werden die "Besten" in Nordhessen gesucht.

Ab der Altersklasse U12 bis zu den Männern und Frauen haben sich 114 Athletinnen und Athleten angemeldet. Der Meldestand wird bei Bedarf immer aktualisiert er ist ersichtlich unter

www.laportal.net

Es werden für die Durchführung der Wettkämpfe noch Kampfrichter/Helfer gesucht damit wir den Wettkampf ordentlich absolvieren können.  Hierzu der Auszug der Wettkampfbestimmungen der Region Nord.

Mit der Meldung hat jeder Verein, der mehr als 5 Athleten gemeldet hat, jeweils einen Helfer zu stellen. Dieser muss namentlich bei der Meldung mit angegeben werden.

Meldung der Helfer an  This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Saisonstart der TuSpo-Kanuten

Erst Frühjahrsputz dann Frühjahrsfahrt

Nachdem sich die Kanuten des Tuspo Borken am 6. April getroffen hatten, um endgültig den Winter aus dem Bootshaus zu fegen, ging es am 7.April zum Saisonstart auf die Eder. Bei der ersten gemeinsamen Fahrt des Jahres, sollte die Strecke von Fritzlar nach Altenbrunslar unter die Boote genommen werden. Nachdem alle Boote verladen waren, ging es pünktlich um 10 Uhr los in Richtung Einsatzstelle Fritzlar. Für heute war eine Ablassmenge von 10 m³/s angesagt, was eine interessante Fahrt versprach, weil es bei diesem Wasserstand einige Untiefen zu umpaddeln gab. Bei bestem Wetter machten sich dann 9 Paddler auf die 17 Kilometer lange, wunderschöne Strecke durch die Ederauenlandschaft. Es ist immer wieder ein besonderer Genuss der Natur vom Wasser aus beim Start ins Frühjahr zuzusehen. Beim einzigen Wehr, das es bei dieser Fahrt zu umtragen galt, machten wir dann unser Mittagspicknick. Gut gestärkt ging es anschliesend weiter, vorbei an vielen Spuren des fleißigen Holzfällers Biber. Zu schnell ging der schöne Tag an der Ausstiegsstelle Altenbrunslar zu Ende, aber das Paddeljahr hat damit ja erst begonnen und viele Touren sollen noch folgen. Gerne auch mit Gästen. S.P.W.

25. Werfermehrkampf für Senioren, ein erfolgreicher Einstand in die Freiluftsaison.

Im September 1996 fand auf Initiative des damaligen Trainers der Werfer Günter Kolms der 1. Werfermehrkampf statt. Anfangs gab es noch 2 Veranstaltungen pro Jahr, in der Zwischenzeit gibt es nur eine, damit beginnt immer die Freiluft Saison. Seit 19 Jahren sind immer unsere Holländischen Freunde zu Gast. Bei der 25. Veranstaltung waren wieder 3 Holländer mit am Start. Höhepunkte in den Jahren waren der Hessencup mit Thüringischen Meisterschaften im Jahre 2000 und im Jahre 2003 die Deutschen Meisterschaften.

Die 25. Auflage fand bei bestem Leichtathletik Wetter statt. Traditionell bekamen die Punktbesten wieder eine „Ahle Worscht“. Die Ungarin Erika Fändrich die für den TV Heppenheim startet und Klaus Kynast vom ASC Dortmund waren diesmal die glücklichen. Zur 25. Auflage hatte der TuSpo diesmal für die Athleten und Kampfrichter eine kleine Überraschung bereit, es gab für jeden „Küsschen“. Vom Tuspo am Start waren Annette Engelhard und Basilius Balschalarski. Damit die Veranstaltung reibungslos über die Bühne geht braucht man viele fleißige Helfer im Hintergrund, vor, während und nach der Veranstaltung. Diesen Helfern nochmals recht herzlichen Dank und wir hoffen auf weitere Unterstützung bei den nächsten Wettkämpfen (Nächster Termin 27.04.2019). mh

Hier die Ergebnisse

 

Wir danken unseren Trikot- und Trainingsanzugsponsoren EAM und No LIMITS!

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer