Rope Skipping Gauwettkampf

Rope Skipping Gauwettkampf in Borkener Großsporthalle

Mit 39 Teilnehmern war es ein eher kleiner Gauwettkampf, der in Borken stattfand. Trutzhain mit 5,Melsungen mit 16 und Borken mit 13 Springerinnen waren die Vereine aus dem Gau. Dazu kamen noch einige Springerinnen des TSV 1846 Butzbach, die als „Gäste“ außer Konkurrenz Punkte für ihre Qualifikation zur Hessischen Meisterschaft erspringen konnten.

Da die Bereitschaft der Kinder und Jugendlichen immer geringer wird, an solchen Wettkämpfen teilzunehmen und sich auch dementsprechend im Training vorzubereiten, kann man umso mehr auf jeden einzelnen stolz sein.

Der Einsteigerwettkampf in der AK 2007 bis 2009 war die Stunde der Skipping Frogs. Von den 15 jungen Mädchen hatten allein 9 einen grünen Frosch auf dem T-Shirt. So kam es auch zu sehr guten Platzierungen. Nisa Akkoyun und Johanna Dörr belegten mit gleicher Punktzahl den 2. Platz, dicht gefolgt von Lilly Siemers (4.Platz), Johanna Koch (5.Platz) und Sarya Karas (6.Platz). Nur an siebter Stelle mogelte sich eine Springerin aus Trutzhain dazwischen. Die restlichen Plätze 8 bis 11 gingen auch nach Borken(Alican Becker, Lara Kniese, Nihal Akkoyun und Beritan Afsin). Platz 1 und 12 ging nach Melsungen. Alina Pfeiffer konnte leider wegen einer Fußverletzung nicht teilnehmen.

Auch im Wettkampf E3 konnten gute Platzierungen von den Tuspo-Mädchen erreicht werden. Elena Gerber belegte den 5.Platz in ihrer Altersgruppe. In der AK 2004-2006 wurden die Plätze 6, 7, und 9 belegt(Sindina Hirmer, Yara Schwalm und Emily Leibig).

Bleibt zu hoffen, dass die Springerinnen weiterhin zum Training kommen und fleißig üben, damit die Skipping Frogs vom Tuspo Borken auch nächstes Jahr so tolle Ergebnisse erziehlen können. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken. Ohne die wäre ein reibungsloser Ablauf eines solchen Wettkampfes nicht möglich!

Das Trainerteam

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer