Gauwettkämpfe im Rope Skipping

Tuspo Borken wieder ganz vorn mit dabei

Die Gaumeisterschaften fanden dieses Jahr in Schwalmstadt-Treysa statt und wurden vom TSV-Trutzhain ausgetragen. Bei unangenehmer Gewitterluft starteten 56 Springerinnen plus einem Springer im Einsteigerwettkampf bzw. im E4- Wettkampf, der mit einer Punktzahl von mind. 1200 zur Qualifikation auf Hessenebene führt. Die Skipping Frogs waren mit 19 Springerinnen wieder der stärkste Verein.

Die ersten Drei Plätze in der Altersklasse 4 des Einsteigerwettkampfs gingen an die Springerinnen des Tuspo Borken. 1. Platz Sindina Hirmer mit bestem Criss-Cross –Ergebnis und bestem Speedergebnis in einer Minute bei diesem Wettkampftag. 2. Platz Sara Hoffmann und 3. Platz Lilly Fennel, die in diesem Wettkampf das beste Speedergebnis in 30 Sekunden ersprang. Nach der Mittagspause ging es dann um die Qualifikationspunkte für die hessischen Meisterschaften. Neben einem guten Speedergebnis zählt auch ein gelungener Freestyle dazu, wo es um Kreativität und die Schwierigkeit der Sprünge geht.

Unsere Frösche lagen im Endergebnis alle sehr dicht beieinander. In der AK2 verpasste Madita Freund nur knapp das Treppchen und belegte den 4. Platz mit der besten Kreativnote des Wettkampfes. Somit qualifizierte sie sich locker für das hessische Landesfinale im Oktober in Riedstadt-Crumstadt. Auch Laura Norwig, Johanna Hoffmann, Laura Müller, Theresa Otto und Luisa Irschik schafften die Qualifikation. Nur knapp verpasst haben die 1200 Punkte Elena Gerber und Yara Schwalm. Yara belegte aber trotzdem mit ihrem ersten Freestyle den 3. Platz in ihrer Altersklasse.

Ein kleiner Höhepunkt war Eric Seeger sowohl bei seinen Speed-Darbietungen als auch bei seinem Freestyle. Er schaffte an diesem Tag sogar einen neuen deutschen Rekord mit 323 Zählern in 120 Sekunden. Dieser junge Mann springt allerdings auch auf Weltmeisternivose.

K.Gerber

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer

Dr. Malek