Basilius Balschalarski der Seriensieger / Erfolg für die 3x800 m Staffel

Basilius Balschalarski der Seriensieger.

Bei den Süddeutschen Meisterschaften in Nieder Olm kletterte Basilius wieder ganz nach oben auf das Siegertreppchen. Im Fünfkampf der Altersklasse M70 gewann er mit 3.311 Punkten überlegen, der Zweitplatzierte Karlheinz Seyerlein vom TV Leutershausen kam auf 2.585 Punkte. Die Leistungen im einzelnen Weitsprung 4,20 m, Speerwerfen 36,92 m, 200m Lauf 33,31 Sek, Diskuswerfen 31,11 m und für die 1.500 benötigte er 7:13,63 Min.

Neben dem Titel „Süddeutscher Meister“ erkämpfter er sich auch den Titel „Hessischer Meister“

Erfolg für die 3x800 m Staffel.

Zum Jahresabschluss gewann die 3x800 m Staffel der AK WU14 den Titel bei den Nordhessischen Meisterschaften. Die in der Startgemeinschaft Schwalm Eder startenden Mädels aus Steinatal und Borken verbesserten dabei ihre Jahresbestzeit um über 20 Sekunden. Greta Hegenbart (Steinatal) ging als erste auf die Strecke, nach 2:55 Minuten wechselte sie als Zweite auf Anne Ebener (Steinatal) auch Anne lief eine Zeit von 2:55 Minuten. Mit einem Vorsprung von ca. 25 m ging Sophia Fröhlich (Borken) auf die Strecke langsam wuchs der Vorsprung, am Ende betrug er ca. 40 m. Sophia durchlief ihren Teil in ca. 2:41 Minuten, am Ende gab es für die Staffel eine Zeit von 8:31,69 Minuten. Das war ein weiterer toller Lauf von Sophia die zwei Wochen zuvor beim Minimaraton in Kassel mit einer tollen Platzierung (Insgesamt Platz 5 und Platz zwei in ihrer Altersklasse) und Zeit überzeugen konnte. mh

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer