Auftaktveranstaltung zum 13. EAM KASSEL MARATHON am 15. Sept. 2019

Genau 100 Tage oder 14 Wochen vor dem Event im September gab es im TuSpo-Vereinsheim am Blumenhainstadion eine Info-Veranstaltung, zu der Reinhold Jäger als Leiter des Vorbereitungsstützpunktes in Borken eingeladen hatte. Nach dem im Stadion einige Gruppenfotos gefertigt worden waren, informierte Jäger die Anwesenden über die Arbeit im Stützpunkt und erläuterte die Vorteile, die man als Lauftreffteilnehmer im Stützpunkt hat. So kann man sich als Stützpunktteilnehmer für den Marathon noch zum Frühbuchertarif von 37,00 € anmelden (Statt 49,00 €, ab 1.7. = 60,00 €). Es sind kurzfristig Termine bei Kardiologen und Orthopäden möglich. Zu günstigen Preisen können Laktat-Leistungstests durchgeführt und Trainingspläne erstellt werden. Alle Lauftreffteilnehmer wurden mit gesponserten EAM-T-Shirts ausgestattet. Während der Trainingszeiten stehen ausgebildete Lauftrainer als Ansprechpartner zur Verfügung. Winfried Aufenanger zeigte zur Motivation einen Kurzfilm über den Kassel-Marathon 2018, berichtete über den Stand der Vorbereitungen und verteilte 5 freie Marathon-Startplätze. Des Weiteren gab er den Hinweis, dass am Sonntag, den 11. August ein kostenloser Testlauf auf der Original-Halbmarathonstrecke stattfindet. Stützpunktleiter Jäger ist zuversichtlich, dass wieder etwa 50 Teilnehmer aus Borken (in den verschiedenen Wettbewerben) in Kassel an den Start gehen. Bestrebt ist er, dass mehrere Marathonstaffeln gemeldet werden. Wer in einer Staffel mitlaufen möchte, kann sich bei ihm melden (Tel. 05682 / 3955).

Zu den Trainingszeiten (Dienstag 19 Uhr im Stadion und Samstag 17 Uhr Parkplatz Hallenbad) sind auch Neueinsteiger herzlich willkommen.

Reinhold Jäger

  

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer