Erfolgreiche Kreis-Hallenmeisterschaften für den TuSpo

Am Freitag 26.01.2018 fanden in Melsungen die Kreis Hallenmeisterschaften ab der Klasse U16 bis zu den Senioren statt. Merle Tetem, Pascale Suelzle, Matthis Heinz, Paul Kirschner und Senior Basilius Balschalarski gingen für den Tuspo an den Start. In der AK W14 kam Merle Tetem trotz einer Steigerung im Kugelstoßen auf 9,56 m "nur" auf den 2. Platz um wenige Zentimeter musste sie sich geschlagen geben. Im Weitsprung kam Merle mit 3,96 m auf den 4. Platz. In der AK M15 gelangen Matthis Heinz nach lange Pause 4 Einzel und ein Staffelsieg. Matthis siegte im 50 m Lauf mit 7,56 Sekunden, im Weitsprung mit 4,65 m, im Kugelstoßen kam er auf 8,01 m und für die 8 Runden (ca. 1.000m) benötigte er 3:35,00 min. In der gleichen Altersklasse erreichte Pascale Suelzle im 8 Rundenlauf den 2. Platz mit 3:46,00 min, im Weitsprung erreichte Pascale 4,14 m das reichte für Platz drei ebenfalls Platz drei gab es im 50 m Sprint in 8,08 Sekunden. Am Start in der Altersklass U18 war Paul Kirschner der im 50 m Lauf in 6,88 Sekunden den 3. Platz belegte im 8 Rundenlauf kam er nach 3:25,90 min als zweiter ins Ziel und im Weitsprung führte er mit 5, 30 m bis zum letzten Versuch dort wurde er dann um wenige Zentimeter übertroffen damit blieb im der 2. Platz. In der Startgemeinschaft Eder Efze sind die männliche Jugend aus Remsfeld, Borken und Wabern vereint. In der AK U18 liefen Paul Kirschner, Matthis Heinz, Pascale Suelzle (alle Borken) und Lukas Natusch (Wabern) in der 4x 1 Runde Staffel in 1:10,70 min auf den 1. Platz. Bei seinen 4 Siegen hatte der mehrfache Deutsche Seniorenmeister Basilius Balschalarski (M70) ein leichtes Spiel er siegte im 50 m Lauf in 7,95 Sekunden, beim Weitsprung landete er bei 4,22 , die Latte im Hochsprung überquerte er bei 1,25m und die Kugel flog schließlich 10,95 m weit. mh

Paul Kirschner, Matthis Heinz, Pascale Suelzle und Lukas Natusch

 

Melsungen, Hallenkreismeisterschaften 27.01.2018 M/W U12 und U14

In der Altersklasse U14 startete Josi Otto. Sie siegte im 50 m Vorlauf mit 7,48 Sek und im Endlauf ließ sie sich den Sieg mit 7,45 Sek nicht nehmen. Weit sprang sie 4,59 m und wurde auch hier Kreismeisterin. Im 5 Rundenlauf lief sie mit 2:18,30 Min als Erste über die Ziellinie. Ein weiterer erster Platz kam mit der 4 x 1 Runden-Staffel als Startgemeinschaft Schwalm-Eder in der Besetzung Opfer, Mette, Harle (Remsfeld) und Otto in der Zeit von 1:18,70 Min hinzu. Bei den M11 startete Nils Dingel. Bei seinem ersten Wettkampf belegte er den 5. Platz im Weitsprung mit einer Weite von 3,14 m. Die Spannung stieg, als er nach dem 50 m Vorlauf, den er mit der Zeit von 8,78 Sek lief, einen Entscheidungslauf bestreiten musste. Diesen verlor er leider sehr knapp. Beim 4 Rundenlauf lief er mit 2:04,50 ebenfalls auf Platz 5.Die W11 erbrachte folgende Leistungen: Hier hatte Miriam Zauner ihren ersten Wettkampf. Bei den 50 m Vorläufen lief sie 9,13 Sek und im Weitsprung kam sie mit 3,49 auf den 2. Platz. Im 4 Rundenlauf lief sie 2:07,10 Min. Ophelia Schöler lief in 9,68 Sek über die 50m Ziellinie. Im Weitsprung kam sie auf 2,90 m und im 4 Rundenlauf überlief sie die Ziellinie in 2:13,20 Min. Sophia Fröhlich musste nach dem 50 m Vorlauf (8,54 Sek) noch einmal im Endlauf ihr Können unter Beweis stellen. Hier lief sie 8,53 Sek. Der Weitsprung war dann ihr Feind. Hier sprang sie mit 3,36 m auf Platz 4. Dafür war der 4 Rundenlauf mit 1:59, 80 Min genau ihr Ding. Lilien Otto lief die 50 m im Vorlauf mit 9,06 Sek. Im Weitsprung traf sie immer das Brett und landete bei 3,29 m. Im 4 Rundenlauf lief sie 2:06,20 Min. Die Borkener Staffel kam mit der Besetzung Zauner, Otto, Schöler, Fröhlich auf den zweiten Platz. Sie liefen in der Zeit von 1:29,70 ins Ziel.

Gratulation allen Teilnehmern und vielen Dank den eingesetzten Helfern. JJ

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer

Dr. Malek