Schülerinnen erfolgreich beim Kreissparkassen Cup

Das siegreiche Team der Schülerinnen beim Kreissparkassen Cup 2017 in Neukirchen (von links Josi Otto, Lena Portmann, Paula Tetem und Merle Tetem)

 

In Neukirchen fand der 30. Kreissparkassen Cup der Leichtathleten statt, die Kreissparkasse unterstützt dabei die teilnehmenden Vereine. Der TuSpo Borken konnte in allen Klassen eine Mannschaft an den Start bringen auch wenn bis auf die letzte Minute bei der Frauenmannschaft Umstellung wegen kurzfristiger Absagen notwendig waren.

Dank der beiden Siege durch Paula und Merle Tetem und der Ausgeglichenheit der Mannschaft stand sie am Ende als Sieger da. Lena Portmann startete im Hochsprung mit 1,32 m belegte sie den 4. Platz. Das Nesthäkchen Josephine (Josi) Otto ging im 800m Lauf gegen 3 Jahre ältere Gegnerinnen an den Start. Von Anfang an versuchte sie dort mitzuhalten musste aber die Überlegenheit der Älteren anerkennen mit Platz 3 und persönlicher Bestzeit kam sie nach 2:39,93 Minuten ins Ziel. Paula und Merle Tetem steuerten jeweils einen Sieg bei. Mit 6 m Vorsprung gewann Merle das Ballwerfen (200g) dabei betrug ihre neue persönliche Bestweite 36,00 m. Im Kugelstoßen kam Merle mit 8,55 m knapp an ihre Bestweite heran, dies war dann am Ende der 2. Platz. Gleich zu Beginn der Veranstaltung ging Paula Tetem über 100m an den Start nach 14,14 Sekunden kam sie als 3. ins Ziel. Im Weitsprung kam sie mit 4,72 m auf den 1.Platz in der Einzelwertung. Die Staffel mit Lena, Paula, Merle und Josi lief mit 55,57 Sekunden als 2. durchs Ziel. Die Mannschaft kam am Ende mit 47 Punkten auf den ersten Platz.

Die Mannschaft der Männer belegte hinter Melsungen überraschend den 2. Platz mit 70 Punkten. Gleich zu Beginn war es Yannick Wiegand der den einzigen Sieg der Männermannschaft errang. Diesen Sieg musste er leider teuer bezahlen in der Schlussphase des 100 m Laufs zog er sich ein Verletzung zu, weitere Starts waren daher nicht mehr möglich. Den Lauf gewann er trotzdem in 11.83 Sekunden. Einen zweiten Platz erkämpfte Husen Kimo Fago im 3.000 m Lauf dort kam er nach 9:50,04 Minuten ins Ziel.

Die Schüler und Frauen Mannschaft kam jeweils auf den 4.Platz wobei beide Mannschaften lange um die Podestplätze mit kämpften. Einen erwarteten Sieg erlief sich in überzeugender Manier Paul Kirschner der beim 800 m Lauf deutlich in 2:36,03 Minuten durchs Ziel lief. Die Staffel mit Julian Akcay, Paul Kirschner, Florian Bahlburg lief mit 53,65 Sekunden als Zweite ins Ziel. Bei den Frauen gelang die beste Platzierung Meike Adam die erst kurzfristig über ihren Einsatz benachrichtigt wurde. Meike kam beim 3.000 m Lauf nach 12:33,96 Minuten ins Ziel.

Gleichzeitig mit dem Kreissparkassen Cup fand der Sprintcup der Schüler und Schülerinnen U14 und U12 statt. War der Sieg von Josi Otto im 75m Lauf der Klasse W12 zu erwarten kam der Sieg von Sophia Fröhlich in der Klasse W10 im 50 m Lauf unerwartet. Josi siegte in ihrer Klasse mit deutlichem Vorsprung in 10.61 Sekunden. Spannend war der Lauf der Schülerinnen W10, am Ende konnten die Zuschauer mit bloßem keinen Sieger feststellen auch die Elektronik nicht, mit 8,53 Sekunden wurden schließlich 2 Siegerinnen ermittelt eine davon Sophia. Wie eng es in diesem Lauf zuging zeigen die Zeiten mit 8,64 Sekunden blieb für Lilien Otto lediglich der 6. Platz übrig. Einen zweiten Platz gab es bei den Schülern in der Klasse M13 durch Tobias Dörr er kam beim 75 m Lauf nach 11,91 Sekunden ins Ziel. Einen 6.Platz erkämpfte sich Luca Hommel in der Klasse M10 erreichte er nach 10,03 Sekunden das Ziel.

Gesamtwertung

Einzelergebnisse

Sprint-Cup

Fotos

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer