Borken Bugs mit nie dagewesenem Kantersieg!

TuSpo Borken – ACT Kassel V: 140:24 (69:10) – 04.11.2017 

Im zweiten Heimspiel der Bezirksligasaison trafen Borkens Basketballer auf die fünfte Mannschaft von ACT Kassel – mit einem so nicht vorhersehbaren Ergebnis! Drei Spiele – drei Siege! So lautet die nüchterne Zwischenbilanz der Basketball-Abteilung des TuSpo Borken. Was sich jedoch am vergangenen Samstag in der Großsporthalle Borken zutrug, war so sicherlich nicht zu erwarten! Die Gäste aus Kassel liefen – im Vergleich zur vergangenen Saison – mit einer stark veränderten Mannschaft auf, welche einige Jugendspieler beinhaltete. Nichtsdestotrotz war die Motivation auf Seiten Borkens sehr hoch. Gleich zu Beginn legte der mehrfache Bezirksligameister einen fulminanten Start hin – nach wenigen Minuten stand es bereits 13:0. Der Grund dafür lag in der extrem aggressiven Verteidigung der Bugs, die immer wieder einfache Körbe ermöglichte. Dazu kam, dass die Gastgeber immer wieder ihre Verteidigungssysteme änderten, was es den Spielern von ACT noch schwerer machte, ein einigermaßen geordnetes Angriffsspiel aufzuziehen. Bereits nach einem Viertel führte der TuSpo mit 35:4. Auch im zweiten Spielabschnitt änderte sich am Spielverlauf nichts, sodass die Borkener mit einer 69:10-Führung in die Halbzeit gingen. Zum Vergleich: Im Normalfall stehen 69 Punkte am Ende eines Spiels auf der Anzeigetafel! Auch in Hälfte Zwei setzte sich die Dominanz der Bugs fort. Immer wieder fingen die Borkener die Pässe der sichtlich überforderten Gäste ab und erzielten einfache Körbe. In den Vierteln Drei und Vier konnte die Mannschaft von ACT jeweils lediglich sieben Zähler erzielen – in keinem Viertel schafften es die Gäste also, eine zweistellige Punktzahl aufzuweisen. Auch wenn im Schlussabschnitt hin und wieder einfache Möglichkeiten ungenutzt blieben, erzielten die Bugs am Ende insgesamt 140 Punkte. Ein Spiel wie dieses ist auch in der mittlerweile langen Geschichte der Borken Bugs ein Unikum!  Für den TuSpo Borken spielten (Punkte in Klammern): Bela Boor (25), Eugen Brausmann (19), Christopher Gathen (10), Jörg Jakob (9), Kai Klepp (14), Christoph Pfeiffer (15), Philipp Stirn (23), Helmut Stotz (25).  Am kommenden Wochenende reisen die Bugs nach Fulda, um ihre Siegesserie gegen die Mannschaft von DAFKS Fulda fortzusetzen.   (kk)

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer