TuSpo-Basketballer mit Saisoneinstand nach Maß

TuSpo Borken – CVJM Kassel: 96:67 (50:33) – 30.09.2017

Ohne Schwierigkeiten konnten die Basketballer des TuSpo Borken ihre Saisonpremiere in heimischer Halle für sich entscheiden. Gegen die Gäste von CVJM Kassel gelang ein deutlicher Sieg. Bereits nach wenigen Minuten gelang es den Gastgebern, sich ein kleines Polster zu schaffen – maßgeblich daran beteiligt war Aufbauspieler Helmut Stotz, der im ersten Viertel bereits 18 seiner insgesamt 33 Punkte erzielte und allein vier Drei-Punkte-Würfe im Korb versenkte. Dadurch stand es nach dem ersten Spielabschnitt bereits 29:17. Auch im zweiten Viertel konnten die Bugs diesen Vorsprung ausbauen – immer wieder konnte man den Kasselern mit guter Verteidigung den Ball abnehmen, was zu einigen Fast Breaks führte. Schließlich ging man mit einer 17-Punkte-Führung in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte konnten die Gäste von CVJM, die ohne Ersatzspieler auskommen mussten, nicht mehr viel entgegensetzen. Borken gelang es, seinen Vorsprung zu verwalten beziehungsweise leicht auszubauen, sodass am Ende diese deutliche Heimpremiere zustande kam. Auch für diese Saison hat sich die Mannschaft die Meisterschaft als Ziel gesetzt, nachdem es in der vergangenen Spielzeit nur zur Vizemeisterschaft gereicht hatte. Für den TuSpo Borken spielten (Punkte in Klammern): Bela Boor (25), Nils Fröhlich, Christopher Gathen (6), Jörg Jakob (11), Kai Klepp (4), Heiko Menzler (2), Christoph Pfeiffer (7), Philipp Stirn (8), Helmut Stotz (33).

Das nächste Spiel findet erst Ende Oktober statt – dann reist der TuSpo nach Kassel zu ACT Kassel 4. Am 4. November um 18:00 empfangen die Bugs dann ACT Kassel 5 zum zweiten Heimspiel der Saison. (kk)

 

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer