Mädchenbasketball bei den Borken Bugs

Borken Bugs so heißt die Basketballabteilung des TuSpo 1896 e.V. Borken, die seit über 25 Jahren erfolgreich Basketball spielt. Jetzt bietet das Basketballteam erstmals in Borken eine Basketballgruppe für Mädchen an. Basketball liegt voll im Trend und begeistert vor allem die junge Generation. Das Angebot für weibliche Basketballinteressierte ist im ländlichen Raum leider mangelhaft. Zurzeit ist der TuS Fritzlar der einzige Sportverein des Schwalm-Eder-Kreises, der weibliche Jugend- und Damenmannschaften im Spielbetrieb des Deutschen Basketballbundes gemeldet hat. Kein anderer Verein bietet im Landkreis Trainingseinheiten für Mädchen oder Frauen an.

Deshalb hat der TuSpo Borken beschlossen sein sportliches Angebot zu erweitern und Mädchen bzw. jungen Frauen das Basketballspielen zu ermöglichen.

Unter der Anleitung von Maria Cruz können Mädchen jeden Freitag von 17.30 – 19.00 Uhr in der Großsporthalle der Gustav-Heinemann-Schule Borken Basketballluft schnuppern. Im Vordergrund steht dabei der Spaß am Basketballspiel. Die Grundlagen, Koordination und Kondition werden spielerisch erarbeitet. Eine Aufnahme in den regulären Spielbetrieb des Deutschen Basketballbundes sei der Zeit nicht angestrebt, so Cruz. Denkbar seien Freundschaftsspiele oder die Teilnahme an Turnieren.

Interessentinnen können jederzeit zum Training kommen. Fragen beantwortet Maria Cruz unter Telefon 05684 931336.

Maria Cruz (47) ist Sozialpädagogin und Mutter von 4 Kindern. Bevor sie zum TuSpo Borken kam, spielte sie beim ACT Kassel.


von links: Moni Mucher, Sara Rose, Lara Hohmann, Maria Cruz, Marie Luise Kugler, vordere Reihe von links: Victoria Kugler und Güli Yildiz

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer

Dr. Malek